Was ist ein WHISTLEPIG?

Musik
Kunst
Links
Katzen
Über mich

ecards NEU!!
Spielzimmer

...take me HOME!!!

Impressum



Als "Künstlerin" würde ich mich nicht unbedingt bezeichnen, obwohl ich schon Ausstellungen hatte. Ich bastle und male einfach ab und zu gerne vor mich hin, wobei ich gerne mit neuen Materialien oder Techniken experimentiere - sowas wie Sonnenuntergänge am Bodensee in Aquarellfarben oder röhrende Hirsche in Öl sind nicht so ganz mein Ding...

Angefangen hat es eigentlich mit
Seidenmalerei, allerdings auch hier nicht unbedingt das, was man sich traditionell darunter vorstellt. Ich male psychedelische Pop-Art Bilder auf Seide, wobei ich vor allem die knalligen Farben schätze und die Tatsache, daß die Bilder im Notfall auch auf engem Raum Platz haben - sonst wäre unsere Wohnung sicher schon aus allen Nähten geplatzt, da die meisten meiner Bilder 90x90 cm groß sind. Für eine künstlerische Analyse empfehle ich die Laudatio von Thomas Giesinger anlässlich meiner ersten Ausstellung 1999. Und angucken kann man die Bilder hier (Vorsicht, längere Ladezeiten...). Ich denke, meine Bilder eignen sich durch ihre vielen kleinen Motive besonders für Räume, in denen man sich länger aufhält wie Kneipen, Wartezimmer etc... Ein Bekannter von mir hat sogar eines über seinen Zahnarztstuhl gehängt! (Ich distanziere mich aber in aller Form von dem Schmerz, der dadurch entstanden sein mag ;-))

Nach den Seidenmalbildern hatte ich Lust, ein paar Musikmotive auf
T-Shirts zu drucken - hier eine kleine Auswahl davon:

 

In Zeiten tiefer emotionaler Verzweiflung (nein, ich will NICHT darauf eingehen...!) habe ich Pastellkreiden entdeckt und fast 2 Blöcke vollgemalt, bis ich mich wieder beruhigt hatte :-) Hier eines meiner Herzschmerz-Bilder:

 

Zu guter Letzt habe ich immer mal wieder ein paar Cartoons gemalt oder selbstgebastelte Märchenbücher illustriert, wobei das eigentlich selten spontan, sondern immer aus einem bestimmten Anlass heraus geschieht. Wie auch immer, hier noch ein paar letzte Hingucker aus einem Bilderbuch, das die Liebesgeschichte von einer Hexe und einem Troll erzählt:

   


 

Update:

Im Januar 2006 bekam ich von meinem Liebsten einen Gutschein für die Kreativ-Werkstätte geschenkt. Seither tobe ich mich auch noch an allerlei Geschirr aus... (das 8 Personen Service ist in Planung!). Hier als kleine Illustration die Schöpfungsgeschichte auf einem Essteller sowie die Schöpfung der Schöpfung.

Ich nehme immer gerne Aufträge aller Art an, wenn Ihr Interesse habt kann ich Tassen gravieren, T-Shirts bedrucken, Bilderbücher illustrieren etc... und die meisten meiner Werke gibt es auch noch käuflich zu erwerben! Einfach eine Mail an mich schicken:
webmaster@pennywhistle.de